SearchWiki:

SideBar

Eressea 3. Zeitalter

Eressea PbeM

Enzyklopedie

Sturmbrüder?

Allianz des Schildes

PovRay

VoIP

PmWiki

pmwiki.org

Recent Changes Printable View Page History Edit Page

Vorschlag ist die Informationen zu den Weltentoren in zwei Teilen zu sammeln: Im ersten Teil allgemeine Informationen und Kenntnisse zu den Weltentoren, also deren Funktionsweise. Im zweiten Teil werden besuchte Inseln verlinkt ggf. mit Startregion und Informationen zu den Inseln können auf den entsprechenden Inselseiten gesammelt werden.

Funktionsweise

Wissenswertes hier einfügen, z.B. maximale Anzahl an Personen pro Woche, gesperrte Gegenstände, gesperrte Talente, Grenzen der Landungszone, etc.

Wo?

Weltentore sind auf den unlängst durch göttlichen Eingriff entstandenen Gletscherinseln zu finden. Es handelt sich in der Regel um Gebäude der Größe 2 vom Typ Portal.

Achtung: Diese Woche hat sich bei uns ein solcher Portalgletscher in einen Eisberg verwandelt und ist auch sofort abgetrieben! Da Eisberge wohl auch früher oder später verschwinden, sind dann wohl auch die Portale in die alten Welten wieder weg?!? -- Asito

(Frage): Ist die Weltenreise damit für Insekten völlig ausgeschlossen oder gilt für diese Gletscher eine Ausnahme?

(Antwort): Insekten können mit Gwyrrd-Magie auch zu hunderten Gletscher betreten.

Wie?

Eine Einheit (eine oder mehr Personen) betritt das Gebäude und wird in der gleichen Woche in eine Region in den alten Welten (vorrangig dritte) versetzt. Dabei gibt es zwar ein Maximum der Personen die das Weltentor gleichzeitig betreten können - dies ist aber nicht auf 2 begrenzt. Das gleiche Weltentor führt bei nacheinander erfolgenden Versuchen zu unterschiedlichen Zielen. Durch ein Weltentor gingen beim ersten Mal eine Person meiner Partei und eine einer anderen Partei. Die Personen kamen NICHT am gleichen Zielort heraus. Das gleiche gilt auch, wenn zwei Einheiten gleichzeitig das Portal betreten - sie landen NICHT in der gleichen Region.

Das klappt auch mit überbeladenen Einheiten, zumindest sind 1000 Silber in einer Person durchgekommen.

Ich bin diese Woche wieder durch ein paar Weltentore gegangen. Eine Einheit ist an der gleichen Stelle gelandet wie vor einigen Wochen schon eine von mir. Eine andere Einheit von mir hat in der Zielregion eine Einheit von Jerrek getroffen (möglicherweise vom gleichen Tor, ist aber noch nicht sicher). Außerdem gab es dort eine Durchreisemeldung von Holzauge (also vermutlich keine Untoteneinheit) (Anmerkung: Das war ein Kundschafter der Narabi Trading Company). Ich würde deswegen behaupten, es werden nicht alle sondern nur Regionen nach einem bestimmten Muster "angeflogen", im einfachsten Fall eine Region pro Insel.

Bei mir lagen nun zwischen erstem und zweitem Versuch 13 Wochen. Erstaunlicherweise bin ich wieder in der gleichen Zielregion auf Sinjun gelandet. Bei mittlerweile über 20 bekannten Sprungzielen ein ziemlicher Zufall?!? - Asito

Adamantium

(Ennoquote): Bisher hat scheinbar noch niemand entdeckt, warum es sich absolut lohnt, in den neuen alten Welten Fuss zu fassen. Warum hat er das gesagt? Hätte er das gesagt, wenn es einfach nur leichter wäre dort Fuss zu fassen, als es sich derzeit darstellt? Egal, was genau es ist, sofern es sich wirklich "absolut lohnt", muss das meiner Meinung nach eine Rückkehr in die alten Welten beinhalten. Was denkt ihr?

  • (Outlaw): Gut, dann können wir das in einem Abwasch erledigen: Adamantium, Adamantiumrüstung?, beides keine Infos beim Zeigen, Adamantiumäxte schon gesehen, aber keine Ahnung wie man die macht.
  • (Asito): Es gab entweder Rüstung oder Axt. Das jeweils andere kann man sich ja mit dem Adamantium machen, das man bekommen hat. Ist auch nicht schwer rauszufinden was man für Talente und Zutaten braucht - einfach mal mit MACHE xyz probieren, aber Vorsicht mit dem Materialpool!
  • (Phillipp) Erkenntnis bisher (Fehlermeldungen):

Asito: Adamentiumerz habe ich bisher in keiner Heimatregion gefunden, dafür aber in jedem Berg in den Alten Welten. Die ersten Anzeichen von Adamantium wurden immer in einer Tiefe von 8 gefunden. Leider lässt sich Adamantium nur mit einem Bergwerk abbauen. Damit erhöht sich die Zahl der erforderlichen Talente um auch nur eine Adamantiumaxt herzustellen von 2 auf 5:

  • Bergbau -> zum Abbau und Eisen für Bergwerk
  • Holzfällen -> für Bergwerk
  • Steinbau -> für Bergwerk
  • Burgenbau -> Bergwerk bauen
  • Waffenbau -> Axt bauen

Insbesondere Bergbau und Steinbau müssen mitunter recht hoch ausgebildet sein, da die Resourcen teilweise schon recht weit ausgebeutet sind.

Kampferfahrung mit Adamantiumausrüstung

  • Adamantiumäxte haben 3 W4 +15
  • Adamantiumrüstung hat Rüstung 7

(die Info kommt aus dem IRC)

Untote und Drachen?

Diese Runde hat ein Wyrm in einem Feld auf Soularis 5 Parteien angegriffen. Keiner der Leute hatte eine Waffe. Nach 6 Kampfrunden waren 5 (FUENF) Unbewaffente tot.

Kann das sein, dass Untote und Drachen nicht mehr so stark sind? ´Die Wissenden von Vabarrulis (br9r) zaubert Großer Drachenodem: 1 Krieger wurde getötet.

Wer ist dabei?

Ich glaube, es macht Sinn, dass wir zur besseren Koordination sagen, wer so mitmacht und wie man sich am Besten erreicht.

Zielinseln

Vieles an Wissen über die alten Welten ist verloren gegangen. Sollte sich der Name hier nicht finden, gebt eurer Insel einen neuen Namen.

Eine Übersichtskarte der Welten (welche Welt liegt wo) findest Du hier: http://freenet-homepage.de/eressea-pbem/olbi/welten.jpg

Eine (alte) Karte der 3. Welt im CR Format wird in Kürze bereitgestellt. Das sollte helfen die Zielinsel zu identifizieren.

Achtung: Nicht wenige der Zielinseln sind von starken Untoten verseucht. Man sollte sich daher gut überlegen wen man durch die Portale schickt. Mitunter hilft etwas Tarnung, aber je nach Ausbildungsgrad der Monster ist selbst T5 Tarnung nicht ausreichend. Im Schnitt haben die Monster nach einigen Spionageversuchen zweistellige Waffentalente (T12-T15).

(NTC): Ich hab auch mal angefangen, die Inseln mit dem primären Sprungziel zu beschreiben. Dann kann man sich schneller zurechtfinden. Unter "Sprungziel" verstehe ich die Region, die man betritt, nach dem man aus dem Weltentor kommt.

(Makaro): Ich würde vorschlagen, das wir die Sprungziele und Weltentore gekoppelt notieren. Um keine strategisch relevanten Informationen zu geben (also Koordinaten), können wir ja die ID des jeweiligen Tores nehmen. So lassen sich Sprungmuster besser erkennen.

1. Welt:

  • Sumpfloch (Sprungziel: Nordstrand)
  • Midkemia? (Sprungziel: Nordkap zu Vorur (3qb18i)), erreicht in 625 mittels Tor (12tq) durch Makaro?

2. Welt:

  • Bitte die Unterseiten nutzen und vielleicht die anderen Welten ebenso umschreiben, sonst verzetteln wir uns.

3. Welt:

  • Bitte die Unterseiten nutzen und vielleicht die anderen Welten ebenso umschreiben, sonst verzetteln wir uns.

4. Welt:

5. Welt:

Chaosland:

  • Dynus (vorläufig benannt nach dem Sprungziel)
  • Elfenheim?
  • Elfenwacht?
  • Fydsehuna (vorläufig benannt nach dem Sprungziel)
  • Kodkowywys (vorläufig benannt nach dem Sprungziel)
  • Letos (vorläufig benannt nach dem Sprungziel)
  • Lugor (vorläufig benannt nach dem Sprungziel - Die Insel liegt östlich der 2. Welt auf Höhe Lundaria)
  • Pespysrur (vorläufig benannt nach dem Sprungziel)
  • Tukenufun (vorläufig benannt nach dem Sprungziel)
  • Wisdod (vorläufig benannt nach dem Sprungziel)
  • Zikur (vorläufig benannt nach dem Sprungziel)

(Phillipp): Weitere (namenlose) Zielregionen bei mir

  • unbenannte Insel im Chaosland südlich der 3. Welt (Taszenzorbes)
  • unbennnte Insel im Chaosland westlich der von Meyama (2. Welt) (Gadad)
  • unbenannte Insel im Chaosland nördlich der 1. Welt (Region entweder Metpon oder eine benachbarte)
  • 3. Welt im NO der unbenannten Insel zwischen Midkemia, Younessa und Raar (Febusrad), von Dieben mit Tarnung T5+ beklaut.
  • unbekannte Insel im Chaosland östlich der 2. Welt, (Bawator, oder irgendwas daneben)
  • südlich von Mandracor, 3. Welt - Gurgavital, zumindest bei Gurgavital stimmt mein Report nicht mit den alten Karten überein

(Argonar): Vermutung

Kann es sein, dass bei der Auswahl der Sprungregion evtl. nach einem Muster verfahren wird, dass sich auf der Relation Astralraum/Reale Welt gründet. Evtl. werden immer die geografischen "Zentren" der Astralraumregionen angesprungen. ist nur eine Vermutung.

(Elvish Elder):

Alae,

Bin von der 11. Welt aus nach Erinir gesprungen, ist eine Einregioneninsel im Süden de dritten Welt, hab leider keine Ahnung wie der Astralraum darüber aussieht. Wird aber glaube schwierig wenn jede kleine Insel dein Kriterium erfüllen soll. Soweit ich weiß fallen alle Sprungziele noch in folgendes Raster: Je Insel nur eine Zielregion, jede Zielregion Ebene oder Wald, . . . nochwas?

(Xolgrim):

Kann sich noch einer erinnern ab wann es die Portalregionen gab? Ich habe gerade mit der Suche nach neuen Regionen im süden der 8. begonnen und würde gerne meine alten Seekarten mit in die suche einbeziehen. Das macht natürlich nur sinn, wenn ich weiss ab wann ich einigermassen sicher sein kann, dass der Ozean auf meiner Karte auch wirklich Ozean ist und nicht mittlerweile ein Portalgletscher.

Das kann ich dir relativ genau sagen, denn ich habe mit auftreten der Portale meine Kartenerstellung nochmal parallel neu begonnen. Das war seit 573. Allerdings werden die Portalgletscher ja auch manchmal zu Eisbergen und die treiben dann doch relativ schnell umher. d.h. wenn es da irgendwo in der Karte Lücken gibt, dann kann dort ein Gletscher gewesen sein, hat sich jetzt aber als Eisberg schon weiterbewegt. -- Asito

Perfekt, genau darum ging es mir. Eisbergbildung hat Enno vor einigen Wochen ausgeschaltet. Alle derzeit existierenden Gletscher sollten somit sicher sein. Ich hab aber lieber einen Gletscher auf der Karte den es nicht mehr gibt als ein Ozeanfeld welches ein Gletscher ist. Bin letzte Woche mit 15 Karas gegen einen gedonnert.

Edit Page - Page History - Printable View - Recent Changes - WikiHelp - Copyright Notice - SearchWiki
Page last modified on May 08, 2011, at 09:40 PM