SearchWiki:

SideBar

Eressea 3. Zeitalter

Eressea PbeM

Enzyklopedie

Sturmbrüder

Allianz des Schildes

PovRay

VoIP

PmWiki

pmwiki.org

Recent Changes Printable View Page History Edit Page

(redirected from Eressea.Handelsstationen)

Handelsstationen auf fremden Inseln

Die Völker Deralls bereisen die Meere und knüpfen Kontakte zu allen Inseln, deren Bewohner sie willkommen heißen. Wenn es ihnen gestattet wird, errichten sie Handelsstationen. Gemäß der Tafed-Doktrin haben diese Außenposten mehrere Aufgaben. Sie sollen Anlaufpunkte für die Handelsflotte der Huari sein, um neuen Proviant an Bord zu nehmen, Reparaturen durchzuführen und Luxusgüter zu handeln, die einen guten Gewinn versprechen. Gleichzeitig fungieren sie aber auch als Botschaftsgebäude, um einen regelmäßigen Kontakt mit den Einheimischen zu pflegen und die Beziehungen behutsam zu intensivieren.

Die Handelsstationen beherbergen in der Regel 20 Bedienstete. Die meisten sind Glàin Rhâgga, die sich um die Lebensmittelvorräte kümmern. Es gibt aber auch einen Botschafter der Huari und einige Sekretäre, die sich nach Bedarf dem Schiffbau oder der Holzverarbeitung widmen. In manchen Stationen werden Lehraufgaben verfolgt. So werden regelmäßig neue Händler und Gaukler ausgebildet, damit sie bei der Gründung des nächsten Außenposten gleich einsatzfähig sind. Wenn die einheimische Bevölkerung es wünschte, wurden auch schon Klassen für Nautik, Reiten oder sogar Schauspiel eingerichtet. Insgesamt wird seitens der Völker Deralls hoher Wert auf eine friedliche Nutzung und möglichst große Akzeptanz in der Bevölkerung gelegt.

Zur Zeit bestehen Handelsstationen auf den Inseln:

Freunde und friedliche Reisende sind dort immer willkommen und können einer üppigen Mahlzeit, einer anregenden Unterhaltung und einer guten Pfeife sicher sein.

Edit Page - Page History - Printable View - Recent Changes - WikiHelp - Copyright Notice - SearchWiki
Page last modified on October 06, 2007, at 12:44 AM